≡ Menu
corners-top

 

Hab ich heute im Auto gehört und spontan gedacht: Würde heute auch keiner mehr so schreiben… Im Zeitalter von sozialen Netzwerken, Instagramm oder whatsapp ist es fast nicht mehr möglich, jemanden so zu vermissen, wie es John Waite in “Missing You” tat.

Das Lied: ein echter Klassiker, das Thema eigentlich auch – aber wohl im Jahr 2015 nicht mehr in dieser Form. Die meisten Kids wissen doch heute gar nicht mehr, was ein Ferngespräch eigentlich ist… Telefon? Festnetz? Wer heutzutage nicht vermisst werden will, macht Kontakt möglich – immer und überall. Wir posten, chatten, schreiben, voicemailen, skypen – kurz gesagt: wir sind für alle und jeden präsent, jederzeit und überall. Und wenn wir es mal nicht sind, rennen wir wir irre durch die Gegend, recken unseren Arm verzweifelt zum Himmel, um ein “bisschen” Empfang zu haben.

Wir vermissen niemanden mehr, zumindest nicht, wenn derjenige andere uns nicht so abgrundtief hasst, dass er uns von allem und überall “geblockt” hat. Ist das gut? Oder ist Sehnsucht nicht doch etwas Schönes, damit man weiß, auf was man sich freuen kann….

corners-bottom
Website by Mohawk Visuals      All content © Heike Schwitalla, All Rights Reserved   Impressum