≡ Menu
corners-top

Als ich gehört habe, dass The Kooks dieses Jahr auf dem “Fest” in Karlsruhe spielen, war ich erst einmal richtig glücklich – zum ersten Mal seit (ich glaube) 1990 (Throw that Beat in the Garbagecan – ja, so hießen die Combos damals) eine Band, die ich richtig gerne mag.

Aber irgendwie kann ich es mir mittlerweile so gar nicht mehr vorstellen – kurz gesagt, das “Fest” ist nicht Reading, nicht Glastonbury – es ist einfach das langweiligste Festival – dazu in einer gruseligen Stadt voller Baustellen und Schrott,  in einem festivaluntauglichen Areal. The Kooks sind vermutlich nicht wirklich sehr bekannt in Karlsruhe – ob die Menschen hier so was mögen – Ich kann’s mir nicht vorstellen –  und vielleicht ist diese Mucke einfach viel zu sexy…für Karlsruhe – wir sind hier irgendwie mehr Mumford & Sons…. mehr Beatles als Stones, mehr Ringo Starr als Keith Moon….

naja, oder beweist mir einfach das Gegenteil…. vielleicht kaufe ich mir ja eine Karte… oder ich setze mich einfach mit Kopfhörern auf den Balkon und bleibe für mich….

corners-bottom
Website by Mohawk Visuals      All content © Heike Schwitalla, All Rights Reserved   Impressum