≡ Menu
corners-top

Menschlichkeit…

oder warum es uns leichter fällt 50 Euro zu spenden, als eine Stunde Zeit….

Ich hatte heute das große Vergnügen einen sehr berührenden und starken Vortrag von Erwin Teufel zum Thema Christentum, Menschlichkeit und Nächstenliebe in der heutigen Zeit zu hören – ehrlich, ernst und ergreifend!
Ich hättte mir gewünscht, dass all jene, die sich dieser Tage so leichtfertig, bösartig und oberflächlich über Asylsuchende aller Art äußern, diesen Vortrag auch gehört hätten.
Eine Lanze brechen für Menschlichkeit, für Hilfe – wo auch immer sie gebraucht wird – und für Respekt!
Ich habe einen Menschen erlebt, der selbst mit großem Respekt von anderen spricht…. Respekt, den man vielleicht nicht in Worte fassen kann, weil ich finde, dass jedes Zitat aus diesem langen Vortrag – aus dem Zusammenhang gerissen – missverstanden werden könnte…
das will ich auf keinen Fall… aber was Herr Teufel über Asylpolitik und Asylgesetze gesagt hat, hat mir aus der Seele gesprochen… auch das, was er über Hilfe in den Ländern, in die wir Menschen zurückschicken, gesagt hat.
Herr Teufel spricht übrigens NICHT von zurückschicken, er sagt “Menschen, die wir bitten, in ihre Länder zurückzugehen”…. diese Formulierung hat mich berührt, weil sie einen gewissen Respekt beinhaltet…

ich gehe gerne weiter ins Detail – falls es jemanden interessieren sollte…

Ich habe gelernt: “Arm ist auch der, dem keiner zuhört” – darüber viel nachgedacht und für richtig befunden.
 
Danke!
corners-bottom
Website by Mohawk Visuals      All content © Heike Schwitalla, All Rights Reserved   Impressum